skip to Main Content
Strandtag Und Unterwasserfotos

Strandtag und Unterwasserfotos

Heute haben sich meine deutschen Nachbarn verabschiedet.. Das wars dann wohl mit Smalltalk über Fotografie und Backgammon. Aber hey, langweilig wird es natürlich nie 😉 So bleibt jedenfalls jede Menge Zeit um sich an den Strand zu Chillen und auch mal ein Paar (Unter-)Wasseraufnahmen mit der GoPro zu machen!

Nun bin ich allerdings endgültig von Franzosen umgeben: Über/hinter mir, vor / unter mir und seit Heute auch neben mir… Und das bei meiner Vorliebe für die Sprache. Also nichts gegen die Leute, grade mit denen über mir hab ich auch schon ein wenig unterhalten, aber das geschnatter auf ihrer tollen Sprache ruiniert ja echt alles… Das will doch echt niemand hören 🙄😂 (Sorry an alle Franzosen, oder Personen, die diese Sprache mögen)

Mein Tag und die Sache mit der Planung

Ansonsten verlief der Tag aber ziemlich entspannt: Während ich eigentlich nur kurz an den Strand und danach noch nach Genua fahren wollte, war ich dann doch mal wieder ein paar Stunden länger am Strand und habe meinen Besuch in Genua nochmal aufgeschoben… Das entspannen tut halt doch ganz schön gut!

UnterwasserfotosBogliasco - ein Urlaubsort in Genua

Heute habe ich dann auch mal die Gopro mitgenommen und ein paar Bilder aus dem Wasser gemacht. Einfach so unglaublich cool was für Häuser hier direkt am Strand stehen!

Einzigartige Architektur und zum Teil so riesig wie ein gesamter Palast! Irgendwann kaufe ich mir eines davon… Die gelbe und blaue Villen, die auf dem nächsten Foto zu sehen sind (nicht das Gebäude unten am Wasser, sondern die dort hinter auf dem Berg), gefallen mir da ja schon ganz gut! Träumen ist ja erlaubt… 😉

Küste Italiens - Bogliasco ein traumhafter Urlaubsort in Genua

Roadtrip nach Italien - Sonne Strand und gutes Wetter in Genua

Bogliasco – Sommerstadt oder Geisterstadt?

Leider ist hier echt viel verlassen, oder aktuell einfach nur geschlossen… Wie ich auf meinem Rückweg (auf welchem ich nochmal durch das halbe Städtchen gelaufen bin) feststellen musste , scheint die finanzielle Lage in der Stadt nicht sonderlich gut zu sein. Fast jeden Tag findet man weitere, großteils extrem traumhaft gelegen und gebaute Hotels, die leider alle geschlossen und manche davon bereits ein wenig heruntergekommen sind… Eigentlich ziemlich schade wenn man bedenkt was für ein schönes und ruhiges Fleckchen Erde das hier doch ist! Aber wer weiß, vielleicht sieht es hier zur Hochsaison ja auch schon wieder ganz anders aus. Bin ja schließlich ziemlich früh dran, für diese Gegend hier.

Ein bereits klassischer Abend

Danach hab ich wieder ewig lang gelesen und den Tag damit ausklingen lassen. Danach nochmal der übliche Besuch im Restaurant und einen Caffè americano getrunken, sowie ein panna cotta als Nachtisch gehabt. Ich muss sagen, der Kaffee ist hier wirklich um längen besser, als das was man so aus Deutschland kennt 😍

Jetzt sitze ich eigentlich nur noch draußen vor dem Zelt und genieße die Ruhe, wobei es gleich auch schlafen geh. Alles in einem war das also ein ruhiger und entspannter Tag, ohne viel Aufregung oder sonstiges. So gefällt mir das!

Zum Abschied noch der Versuch eines kleinen Unterwasser-selfies:

Unterwasserselfie mit der GoPro

Dominic Marcelino

Hey, ich bin Dominic, 18 Jahre alt und habe im März diesen Jahres die Schule hinter mir gelassen. Ein Studienbeginn direkt nach der Schule kam für mich nie in Frage.

Dafür gibt es noch zu viele Abenteuer die vorher erlebt werden möchten. Falls du mehr wissen möchtest, schaue doch einfach auf der "über"-Seite vorbei, oder kontaktiere mich :-)

Hinterlasse einen Kommentar!

Back To Top
Suche